ER stellte ein Kind in ihre Mitte.                 Matthäus 18,2

 

An diesem Beispiel Jesu orientieren wir uns.

Wir tun es ihm nach, und stellen bei unserer Arbeit die Kinder und ihre Familien in den Mittelpunkt.

 

„Herzlich willkommen!“ ist unsere Haltung und gleichzeitig unser fortwährendes Ziel.

 

 

Wir praktizieren die offene Arbeit:

 

Darunter verstehen wir vor allem unser offenes Herz für die Anliegen der Kinder und ihrer Eltern. Gerne öffnen wir dafür auch unsere Räume und bieten Möglichkeiten für selbstbestimmtes Spielen und Lernen. Dabei begleitet unser aufmerksamer und interessierter Blick jedes einzelne Kind.

 

Wie im Orientierungsplan für Kindertagesstätten in Baden-Württemberg beschrieben, sind wir überzeugt, dass Spiel die dem Kind entsprechende Weise des Lernens ist. Wir gestalten eine abwechslungsreiche Umgebung, und schaffen ansprechende Spielorte.

 

 

 

Bei uns können Kinder die Vielfalt der Welt entdecken!

 

 

Es ist die Vielfalt der Sprachen und Kulturen, es sind die unterschiedlichen Menschen und ihre je eigenen Geschichten, es sind die verschiedenen Talente und Ressourcen jedes Kindes, die uns bereichern.

 

 

 

Wir unterstützen die Kinder ihre Einmaligkeit zu entdecken.

 

 

Wir hören, was die Kinder uns sagen, und sehen sie mit dem „positiven Blick“ (Early Excellence)

 

 

Es ist uns ein Anliegen ihre Fröhlichkeit, ihre Lernbereitschaft und ihre Interessen zu erhalten und zu fördern.

 

 

In täglichen Morgenkreisen treffen wir uns in den Stammgruppen. Diese Rituale geben Sicherheit. Und sie sind eine der Möglichkeiten, wo bei uns Gemeinschaft und Zugehörigkeit erlebbar werden.

 

 

Das Gebäude des

Kinder- und Familienzentrums,

 

Der Kindergarten Himmelreich wurde um 1930 erbaut und war der erste Kindergarten im Stadtgebiet. Noch heute befindet sich das Kinder-und Familienzentrum in der „Villa“, mittlerweile auf drei Stockwerken. Es grenzt an den Stadtpark „Himmelreichwäldle“ und zur Innenstadt sind es nur wenige Minuten. So können Spaziergänge und Besichtigungen in der Stadt bequem zu Fuß erreicht werden.

 

Ein kleines „Himmelreich“

ist unser großer Garten,

 

im wahrsten Sinn des Wortes ein Kinder-Garten. Im geschützten Raum können Kinder mit Blumen und Bäumen, Erde und Wasser, Wind und Wetter in Berührung kommen. Hier ist Platz zum Rennen, Toben, Spielen und Träumen. Ein Ort der Lebensfreude!

 

 

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist das gute Miteinander mit den Eltern unserer Kinder.

Auf dem Weg als Familienzentrum schaffen wir einen Platz, an dem sich nicht nur Kinder, sondern auch Eltern wohlfühlen können.

Einmal im Monat bietet unser Elternbeirat ein Eltern-Cafe an, bei dem sich Eltern bei Kaffee und Kuchen austauschen können. Die Kinder sind während dieser Zeit betreut.

 

 

Als Familienzentrum haben wir vielfältige Kooperationen, z.B. mit der Münstersingschule, Sprachförderung, ökumenische Frühförderstelle, katholische Erwachsenenbildung, Caritas, Stadtbücherei, Grundschulen etc..

So haben wir kompetente Unterstützung, Förderung und Bereicherung für die vielfältigen Anliegen und Aufgaben.


Info - Block

Leitung:
Annette Schneider

 

Träger:
Katholische Gesamt-

kirchengemeinde Rottweil
Königstraße 47
78628 Rottweil

 

Öffnungszeiten:

Verlängerte Öffnungszeiten Plus

2 Gruppen mit je 25 Plätzen:

Montag - Freitag

7.00 - 14.00 Uhr

warmes Mittagessen möglich

 

Verlängerte Öffnungszeiten

1 Gruppe mit 25 Plätzen:

Montag - Freitag

8.00 - 14.00 Uhr

warmes Mittagessen möglich

 

Verlängerte Öffnungszeiten

1 Gruppe mit 25 Plätzen:

Montag - Freitag

7.00 - 13.00 Uhr

 

Verlängerte Öffnungszeiten

1 Gruppe mit 12 Plätzen:

Montag - Freitag

7.30 - 13.30 Uhr

 

1 Regelgruppe 
mit 28 Plätzen:

Montag - Freitag

7.45 - 12.30 Uhr

Montag, Dienstag

14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

14.00 - 16.15 Uhr

 

 

Elternbeiträge