Erster Geburtstag vom Kindergarten St. Maria Magdalena

Und schon ist ein Jahr vergangen.
Kaum kann man sich vorstellen, dass vor genau einem Jahr die Kinder und Eltern im Kindergarten St. Maria Magdalena willkommen geheißen wurden und dies, ganz abenteuerlich, fast gar auf einer Baustelle stattfand.
Doch nun, nach diesem ereignisreichen Jahr ist unser Kindergarten aufgeblüht, gewachsen und jeder Raum, sowie der angrenzende Garten zum Leben erweckt.
Zu diesem Anlass begleiteten die vier Gruppen, jeweils auf ihre individuelle Art das Geburtstagsfest mit Liedern, Geburtstagsritualen und Fingerspielen und wurde abschließend mit einem großen Geburtstagskuchen für alle in feierlicher Atmosphäre zelebriert.

Sommerhock im Kindergarten Auf der Brücke

„Komm ich zeig dir unseren Garten“ – unter diesem Motto fand am letzten Freitag im Juni der Sommerhock mit den Eltern statt.

Die Kinder haben mit uns Erzieherinnen, unseren Partnern und auch Papas kräftig im Garten umgebaut. Wir haben abgerissen, umgestellt, gesägt und sogar betoniert. Die Kinder haben bei vielen Teilschritten aktiv mitgearbeitet und haben so viele neue und spannende Erfahrungen machen können.

So haben wir am Ende einen Klangweg mit vielen unterschiedlichen Spielmaterialien, einen Balancierweg aus Baumstümpfen, einen bunten Reifenwurm zum Klettern und Balancieren, eine Sitzecke mit Spielmaterial und eine tolle neue Liegefläche im Gartenhäuschen mit Outdoorküche geschaffen!

Noch in der Bauphase befindet sich ein Bus aus Stühlen und die Parkplätze mit Waschanlage für die Fahrzeuge auf dem Vorplatz. Außerdem haben die Kinder auch die Windspiele und Regenbogenduschen in den Bäumen, mit einigen Kolleginnen, gestaltet und hier ihre Kreativität frei ausleben können. Die Kindergartenkinder und auch schon die Krippenkinder haben voller Freude mitgeholfen, gespannt zugeschaut oder neue Ideen eingebracht.

Auch wenn das Wetter dann am Freitag zum Sommerhock nicht ganz so gut war, wie an den Tagen zuvor, haben die Kinder ganz stolz ihre Eltern und Geschwister durch den Garten geführt. Nach der Begrüßung und dem Lied „1, 2, 3 –hier geht es rund“ haben wir an Feuerschalen Stockbrot und Würstchen gegrillt. Den Teig für das Stockbrot haben die Kinder morgens schon geholfen vorzubereiten und noch genau gewusst in welcher Schüssel „ihr“ Teig war.

Die Eltern haben es sich unter den Bäumen gemütlich gemacht und nach zwei Jahren Pause merkte man allen an, wie schön es war, einfach mal wieder beieinander zu sitzen, zu grillen und sich besser kennen zu lernen. Den Kindern machte der leichte Nieselregen nichts aus und die neuen Gartenspielgeräte wurden freudig bespielt – bis dann alle müde und glücklich ins Wochenende gegangen sind!

 

Burgnarren übergeben Spende an Kindergarten Regenbogen

Im Rahmen des Frühlingfests übergab die Burgnarrenzunft Neufra dem Kindergarten Regenbogen einen Spendenscheck über 1000€ zur Anschaffung neuer Gartenbänke.
Die Kinder dankten den Narrenräten mit einer Aufführung zum gleichnamigen Bilderbuch „Emma, die kleine Schnecke“ und hoffen, die neuen Gartenbänke bei steigenden Temperaturen ausgiebig nutzen zu können.
Über die Spende der Burgnarrenzunft Neufra freuten sich die Kindergartenkinder, das Team des Kindergartens und der Elternbeirat. Danke!

Einweihung des Kindergartens St. Maria Magdalena

Wirklich stolz und sehr geduldig waren die „Großen“ des Kindergartens St. Maria Magdalena bei der, im kleinen Rahmen, angesetzten Einweihungsfeier mit dem anschließenden Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag. So boten sie eine fröhliche und musikalische Darstellung, während Kindergartenleitung Claudia Mink Herrn Bürgermeister Dr. Ruf, Frau Lamparter und weitere Fachbereichs- und Abteilungsleiter der Stadt Rottweil, Herrn Pfarrer Weber, Herrn Schmötzer, die Elternbeiratsvorsitzende Frau Trüber und den Elternbeirat begrüßte und diese wiederum ihre Gratulationen aussprachen. Eröffnet wurde dieser schöne Tag von Lionel Amadeo Stern mit seiner Bratsche. Bürgermeister Dr. Ruf und Frau Mink bedankten sich insbesondere bei Architektin und Sachbearbeiterin Frau Lamparter. Sie betonten die wertvolle Arbeit, wodurch dieses besondere Gebäude für siebzig Kinder entstanden ist.
Es war ein besonderes Gefühl, wie die Kinder voller Stolz ihr eigens gestaltetes Kreuz für die jeweiligen Gruppen präsentierten und Pfarrer Weber diese segnete.
Um beim anschließenden Tag der offenen Tür allen interessierten Besuchern die pädagogische Arbeit und den Alltag mit den Kindern etwas näher zu bringen, waren die Gruppenräume zu bestimmten Themen vorbereitet. So konnte sich jeder ein Bild vom Alltag im Kindergarten machen und bei einem kleinen Snack die Sonne im Garten genießen.
Nicht zuletzt die Kinder, die hier täglich viel Zeit verbringen, zeigten ihren Familien und Bekannten mit was sie spielen, was sie interessiert und in welchen Räumen sie sich am liebsten aufhalten. So verging der Tag wie im Flug und zeigte auch den Mitarbeitern und Eltern, die seit Beginn dabei sind, noch einmal was sie alle gemeinsam seit Juni 2021 geschafft haben.

Neue Homepage

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer neuen Homepage der katholischen Kindergärten und der Gesamtkirchengemeinde Rottweil. Der Aufbau der Homepage gliedert sich in drei Grundbereiche:

  1. Informationen zur Anmeldung eines Kindergartenplatzes
  2. Informationen zu aktuellen Stellenanzeigen
  3. Vorstellung unserer Einrichtungen

Ich wünsche Ihnen viel Freude und gute Information auf unserer Homepage.

Wenn Sie Anregungen zu den Inhalten haben, erreichen Sie das Redaktionsteam unter der E-Mail Adresse rteam.gkg.rw@kvz.drs.de

Sandra Mayer neue Kindergartenleitung in Neufra

Wir freuen uns, dass wir Frau Sandra Mayer seit dem 01.04.22 als neue Leiterin des Kindergartens Regenbogen begrüßen können. Frau Mayer bereichert unser Team mit Ihrer offenen und positiven Art und steht diesem vor.

Wir wünschen Frau Mayer einen guten Start in diese neue berufliche Herausforderung und wünschen Ihr immer ein glückliches Händchen im Umgang mit den Kindern, den Eltern und unserem pädagogischen Personal.

Programm des Kinder- und Familienzentrums Himmelreich

Wir stellen uns vor:

Seit 2017 sind wir das katholische Kinder- und Familienzentrum Himmelreich.

Wir sind ein Kindergarten mit dem Plus eines Familienzentrums.

Unsere Arbeit orientiert sich nicht nur an den Interessen der Kinder, sondern auch an den Interessen und Bedürfnissen der ganzen Familie. Wir öffnen uns in den umliegenden Sozialraum und sind deshalb ein Ort, wo jeder willkommen ist.

Wir stellen Angebote zur Betreuung, Bildung, Beratung, Begegnung und Begleitung für Familien in verschiedenen Lebensphasen und unterschiedlichen Bedürfnissen zur Verfügung.

In einem Familienzentrum werden unterstützende und bildungsförderliche Angebote für die ganze Familie angeboten. Durch die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Kooperationspartnern, kann ein umfassendes Angebot ermöglicht werden.

Die in unserem Haus integrierten Angebote und die Angebote unserer Kooperationspartner sind niederschwellig, alltagsnah und familienorieniert.

Vorstellung Kooperation:

Unsere Angebote und Veranstaltungen werden jährlich gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern und Familien geplant. Die Angebotsvielfalt richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Familien. Dabei gibt es sowohl regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen, als auch einzelne Angebote.

Nähere Infos erhalten Sie in unserem Jahresprogramm, als auch auf Rottweil Inside oder direkt bei uns.

Sollten Sie Fragen oder ein Anliegen haben, dürfen Sie sich jederzeit telefonisch bei uns melden.

 

Programm_Familienzentrum

KINDERKRIPPE BONAVENTURA

Bald ist es soweit –  nach fast zwei Jahren Umbauzeit dürfen wir Anfang Mai 2022 unsere neuen Räume beziehen. Während des Umbaus und der Erweiterung unserer Einrichtung konnte die Krippe mit einer Interimslösung einen Raum im bereits fertiggestellten Teil des Kindergartens nutzen. Dieser wird nach Fertigstellung der Umbaumaßnahmen ein weiterer Raum für den Kindergarten sein.

Insgesamt bietet unsere Einrichtung Platz für zwei Krippengruppen und vier Kindergartengruppen. Des Weiteren eröffnen wir einen großzügigen Essbereich, die Bibliothek und Wortwerkstatt, einen Bewegungsraum sowie einen Personalraum. Die neuen Räume laden zum Spielen, Entdecken und Wohlfühlen ein.

Die farbliche Gestaltung der Räume und das Mobiliar strahlen eine warme und freundliche Atmosphäre aus und sind auf die kindlichen Bedürfnisse abgestimmt.

Durch unser offenes Konzept verbunden mit vielfältigen Bildungsbereichen und der Arbeit mit dem pädagogischen Konzept nach Infans können die Kinder weiterhin individuell ihren Interessen nachgehen.

Mit der Erweiterung und dem Umbau unserer Einrichtung wird sich auch unser Team vergrößern. Feste Bezugspersonen, die die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten, sollen den Kindern Sicherheit und Orientierung geben.